von Anabel Schunke

Das Ding ist halt so:

Diese Leute bezeichnen sich selbst als Ausländer. Auch mit deutschem Pass. Das war schon immer so und weiß auch jeder, dessen Kontakt zu den Leuten über mehr als drei Worte mit dem türkischen Gemüsehändler im Berliner Szenebezirk hinausgeht. Das wird sich auch nicht ändern, weil wir ja auch keinerlei Identifikation mit diesem Land einfordern und den Leuten künftig noch schneller den deutschen Pass hinterherwerfen.
Diese Leute sind in der Regel nur in der öffentlichen Debatte plötzlich Deutsche, wenn es darum geht, Benefits daraus zu schlagen und den deutschen Rassismus vorzuwerfen.

Merke:
Wenn du als Deutscher sagst, dass solche Leute Passdeutsche sind, ist es Nazi. Wenn diese Leute sich exakt so aufführen geht das klar.

Und dann noch zum Punkt Sympathie, weil sich solche Leute oft nicht akzeptiert fühlen. Genau wegen solcher Videos. Genau deshalb.


 

Der Islam als Ideologie ist rechter als die AfD.

Wer Angst vor der AfD hat,

sollte eher Angst vor dem haben,

was kommt, wenn wir hier nicht bald

einen Politikwechsel à la AfD

in Sachen Migration haben.

 


 

 

 

 

 

 

Von Red@ktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert