Das grüne Endstadium der Dummheit

Neues von der Kommunistischen Verbotspartei auf Twitter:

Verbotspartei

Was will der Kerl? 😉
Und was hat das was das Ding da labert mit „Sozialfrage“ zu tun?
Ach ja.
Grüne Oligarchen dürfen Fliegen und Lufthansa Meilen sammeln, wir nicht.

Dann dürfen wir auch kein Schnitzel mehr essen, außer natürlich man ist im Parteivorstand.

Mal was persönliches:
Wenn so ein Ding damals meine Mutter gewesen wäre und nur 5% so viel Dummheit gezeigt hätte wäre mein Fremdscham so stark gewesen das ich mit 12 zu Hause abgehauen wäre.

Zu den Tatsachen:
Geboren in Recklinghausen reicht ja eigentlich schon um sich selbst ins Abseits zu stellen.
Realschulabschluss mit mühe und Not und Jahre später das Fachabitur. Dann Fachhochschule sage und schreibe 3 Jahre im Bereich Sozialarbeit.
Anschließend fühlet sie sich dann zu Knackiges hingezogen und arbeitete 2 Jahre im Knast Berlin Tegel.
Das hatte mit Pünktlichkeit und Arbeit zu tun darum wieder auf die Uni (FREIE UNI) und dann 10 – JA – 10 Semester Jura nur um bei ihrem alten Freund Wieland (wer kennt ihn nicht) einen Job zu bekommen.
Fassen wir kurz zusammen.
1955 geboren und erst 1985 fertig mit Ausbildung. 2011 dann Ehelichen mit dem Juristen Rüdiger Portius

Künast ist die Nummer 1 in Sachen Islamisierung.

Sie fordert eine „Einbürgerung“ des Islam in Deutschland. So befürwortet sie die Einführung von Islamunterricht in deutschen Schulen (Quelle)
Künast hat einen krankhaften Hanf zu moralischer Vorverurteilung von politischen Gegnern.

Keine Frau bei den Grünen hat jemals so oft öffentlich den Rücktritt von politischen Gegnern gefordert wie diese Politisch Ungebildete Person:

  • Außenminister Guido Westerwelle, Wolfgang Schäuble, Cornelia Pieper,
  • Landwirtschaftsministerin Ilse Aigner
  • Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg,
  • Bundespräsident Christian Wulff,
  • Bahnchef Hartmut Mehdorn,
  • Bischof Walter Mixa,
  • SPD-Politiker Thilo Sarrazin
  • und der Bildungsministerin Annette Schavan.
  • Im November 2012 forderte sie überdies eine Teilauflösung des Verfassungsschutzes.

um nur die wichtigsten zu nennen!

Ergo: Sie räumt aus dem Weg was unbequem ist, kann mit Kritik nicht umgehen und alles was nicht Ja sagt ist ein Nazi.


 

Künast und die Frauenquote plus Argumente dagegen

 

 

 

 

 

 

 

 

Von Red@ktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert