EU versagt jetzt auch noch bei der Fluthilfe

Ursula von der Leyen (Frau Vetternwirtschaft) eine der größten Versagerinnen der Nachkriegsgeschichte.
Ursula von der Leyen (Vetternwirtschaft) eine der größten Versagerinnen der Nachkriegsgeschichte.

Dieses bürokratische Monster in Brüssel braucht kein Mensch.

Die EU kostet nur Geld und ist sinnvoll wie neuer Sand in der Wüste.
Wenn es darum geht, dass Geld der europäischen Steuerzahler zu verjubeln, irgendwelchen dubiosen Konzernen den Markt zu öffnen und uns das Leben mit irrsinnigen Verordnungen und Gesetze zur Hölle zu machen, sind die finsteren Gestalten dort ganz vorne, aber wenn es darum geht, unser Geld wieder zurück zu verteilen, versagen sich selbstverständlich:

Nach der Flutkatastrophe in Teilen Europas hat die EU jetzt sogar Probleme, ihre in Aussicht gestellten Finanzhilfen zügig bereitzustellen. Die verfügbaren Gelder seien bereits fast vollständig vergeben, berichten die Zeitungen der Funke-Mediengruppe unter Berufung auf ein Schreiben von Kommissionschefin Ursula von der Leyen an den Grünen-Politiker Rasmus Andresen. Von der Leyen sprach von einer „unbefriedigenden Situation für die EU und ihre Bürger“.


 

weiter auf journalistenwatch.com

https://journalistenwatch.com/2021/09/14/eu-versagt-jetzt-auch-noch-bei-der-fluthilfe/

 

 

 

 

 

 

Von Red@ktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert