Hier sehen wir die neue Gestapo (früher Polizei dein Freund und Helfer) bei der Arbeit in Erfurt.
Corona Auflegen Verstöße werden scharf verfolgt. Was sollen sie auch machen? Clan-Kriminalität bekämpfen, da scheißen sie sich in die Hose.
AntiFa-Angriffe unterbinden? Das wäre ja Arbeit.

Also sind ältere Menschen die sich nicht zur wehr setzen ein gefundenes Ziel.

3 Polizisten auf eine ältere Person.

Ihr seid die Helden der Nation

(oder Waschlappen die sich schämen sollten)

Und dabei fühlen sich die Herren wie Helden.

Mann muss sich nur den Untermenschen in Uniform „TH222“ ansehen. Läuft als hätte er Stacheldrahtrollen unter den Armen und fühlt sich wie Django. Arroganz glänzend ist er mächtig stolz auf die neue Polizeigewalt unter Merkels Zepter. So etwas darf in Deutschland Uniform tragen.

 
Mehr als 500 Menschen haben am Samstagnachmittag in Erfurt gegen die Corona-Auflagen demonstriert. Nach Angaben einer Polizeisprecherin versammelten sie sich zu einer Kundgebung auf dem Domplatz. Diese war von der Initiative Querdenken angemeldet worden. Nach Erreichen der erlaubten Teilnehmerzahl von 500 wurden die Schleusen der Absperrungen geschlossen.
mdr.de/nachrichten/thueringen

Demokratie und Volkswillen ist komplett ausgehebelt und Existiert nicht mehr in der neuen DDR 2.0, alles wie 1938 nur dieses mal ist es kein Österreicher sondern eine ehemalige Stasi-Mitarbeiterin mit dem Namen: Merkel

 

 

 

Von Red@ktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert