Der Geowissenschaftler Sebastian Lünen spricht mit Burkhard Müller-Ullrich über die Temperaturmodellpolitik des Weltklimarates IPCC, über wissenschaftliche Scheuklappen und unwissenschaftlichen Aktivismus sowie über den deutschen Traum von einer Energiewende, die vom Atomstrom der Nachbarländer abhängig ist.

 
Listen to „Flg.162 – Tausend Jahre Klimawandel“ on Spreaker.

 


 
Das einzig negative beim verm. Klimawandel ist hier zu sehen
Das einzig negative beim verm. Klimawandel ist hier zu sehen

 

 

Von Red@ktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert