Pakistan weist nach einer Reihe islamistischer Anschläge 1,7 Millionen Afghanen ohne gültige Papiere aus.

Die Bundesregierung holt nun einen Teil dieser Afghanen über Aufnahmeprogramme nach Deutschland.

Dabei hat man bereits in der Vergangenheit bewiesen, dass man es mit den Angaben der Menschen nicht ganz so genau nimmt.

 

 
 
 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 

Ein Beitrag geteilt von A N A B E L S C H U N K E (@ainyschu)

 

 

 

 

 

Von Red@ktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert