Hetze aus dem Ruhestand: Gauck beleidigt Millionen Wähler Alt-Präsident fordert: „Alle gegen die AfD“

„Dass der Ex-Präsident nun aus dem Ruhestand heraus ins große Hetzkonzert mit einstimmt, ist keine Überraschung.

Legendär ist sein Satz:

„Die Eliten sind gar nicht das Problem, die Bevölkerungen sind im Moment das Problem“.

Besser konnte man die Abgehobenheit im Elfenbeinturm gar nicht entlarven.

 

 

Und Gauck macht da weiter, wo er mit solchen Aussagen angefangen hat: Man müsse der AfD das klare Signal aussenden, dass sie niemals an die Macht kommen werde, sagte der frühere Pastor dem Magazin „Stern“. Sollte die AfD etwa nach den Landtagswahlen im kommenden Jahr in Ostdeutschland vorne liegen, müssten sich alle demokratischen Parteien zusammentun, um zu verhindern, dass sie regiere. Das gelte für die CDU bis einschließlich der Linken, erklärte Gauck.

Eine unfassbare Aussage – angesichts der Vergangenheit der „Linken“, die sich nie glaubhaft von der DDR-Diktatur distanziert hat. Und die, um den Zugriff auf das Vermögen der Mauerschützenpartei SED nicht zu verlieren, sogar ganz offiziell erklärt, rechtsidentisch mit dieser zu sein.“

 


 

https://reitschuster.de/post/hetze-aus-dem-ruhestand-gauck-beleidigt-millionen-waehler/

 

 

 

 

 

Von Red@ktion

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert